Dienstag, 28. Mai 2013

Demo gegen Nazis, Karlsruhe

Hallo meine Lieben!

Letztes Wochenende waren mein Freund und ich viel unterwegs. Freitag haben wir einen spontanen Ausflug gemacht nach Wildberg zur Burg, haben dort gesessen, geredet, einfach entspannt.

Am nächsten Tag sind wir früh morgens nach Karlsruhe gefahren zur Demo. Waren eine Menge Leute da und wir saßen von 11 bis um 3 auf der Straße rum und haben den Nazis den Weg versperrt. Von denen hat man vor lauter Polizisten aber sowieso nichts gesehen. 
   
Danach sind wir noch ein wenig durch Karlsruhe geschlendert und an einer Bücherrei-Vitrine vorbeigekommen, in der man Bücher abstellen kann, die man nicht mehr möchte, wo man sich Bücher ausleihen kann oder ganz behalten kann.
Anschließend haben wir einen Abstecher zum Primark gemacht (dafür entschuldige ich mich auch ganz arg bei meinem Freund >_<). Aber hey, ich habe so tolle Sachen gekauft! Was, werde ich ein andermal bloggen :)
Wieder daheim haben wir mit den Ratten gekuschelt und nebenher Fußball geschaut.
Insgesamt war es ein sehr schönes Wochenende!

Das war es auch schon wieder :) Ich wünsch euch was! 
Liebste Grüße,
eure Hope :)



Dienstag, 21. Mai 2013

When was the last time, you did something for the first time?

Hallo ihr Lieben!



Nach ein paar Tagen melde ich mich mal wieder. Ich habe ein wunderschönes Wochenende gehabt, geradezu perfekt! Am Samstag bin ich bei schönstem Sonnenschein in die Stadt, habe beim dm ein paar Fotos ausgedruckt und dann spontan meinen Freund angerufen, dass ich demnächst vorbeikommen würde. Daheim schnell ein paar Sachen gepackt und losgefahren. Bei ihm angekommen habe ich ihn erstmal eine Weile beim Rasen mähen beobachtet :P Dann, als er meine Anwesenheit bemerkt hat, haben wir seine Schildkröten ein wenig durch den Garten laufen lassen. 

Wenig später habe ich mich auf seinem Balkon auf dem Liegestuhl in der Sonne geräkelt, bis wir beschlossen, noch schnell einkaufen zu gehen, damit wir etwas für's Abendessen haben. Also auf zum Lidl, schnell eingekauft und dann einen spontanen Abstecher zum Klostergelände in Wildberg gemacht. 


 Dort waren einige Eltern mit ihren Kindern auf dem Spielplatz und an dem kleinen Teich saßen ein kleiner Junge und ein Mädchen und fischten begeistert nach den tausend Kaulquappen, die dort schwammen. Fasziniert habe ich mich dazugesetzt, mein Freund hat sogar seine Hand ins Wasser gehalten und auf einemal war ein rießen Schwarm von den kleinen schwarzen Dingerchen da und haben an seiner Hand geknabbert. Ich habe das auch mal versucht, es hat schon ein wenig gekitzelt. Wir sind noch ein wenig umher geschlendert, danach aber wieder heim gefahren weil es mir doch ein wenig zu heiß geworden war. 




Daheim habe ich mich wieder auf den Liegestuhl gelegt und mich gesonnt und bin dabei wohl eingeschlafen. Währenddessen hat mein Freund das Essen zubereritet Wir haben dann auf dem balkon gepicknickt♥ Das war einfach ein wunderschöner Tag!

Abends saßen wir noch draußen und haben die Sterne beobachtet. Einfach perfekt. 

Der Sonntag war leider etwas verregnet und kühl. Wir haben lange geschlafen, lecker gegessen (Käsekuchen und Kekse) und am Abend sind wir dann zu einem Geburtstag gefahren, der sich als ziemlich guten Abend entpuppt hat! Gegen 3 Uhr waren wir dann aber auch schon wieder zuhause.
Ich fand, das war ein wirklich schönes Wochenende!
Was habt ihr schönes erlebt? :)
Ich freue mich auf eure Kommentare!
Liebste Grüßchen,
eure Hope! 

Donnerstag, 16. Mai 2013

Sweet Macarons♥

Guten Morgen meine Lieben!

Es ist Donnerstag, das Wochenende rückt immer näher! Ich freue mich schon so darauf, denn am Freitag gehe ich zu einem wunderbaren Menschen und es wird garantiert wie immer richtig schön werden! Und am Samstag hat mein Freund vor bis Montag zu mir zu kommen. Darauf freue ich mich genauso sehr. Kuschelzeit
Jedenfalls beginne ich den Tag mal mit etwas extravagantem und süßem: Macarons

Leider sind sie nicht gerade günstig, deshalb habe ich sie mir bisher nie gekauft. Aber mein Opa war so süß und hat mir tatsächlich eine Packung davon geschenkt!
   

Sie schmecken wirklich gut und es gibt sie in Schoko-, Vanill- und Erdbeergeschmack! Ich denke, einmal in seinem Leben kann man sich so etwas gönnen, auch wenn ich die fast 4€ für 72g Macarons wirklich etwas teuer finde.

Ich wünsche euch einen zuckrigen Donnerstag!
Liebste Grüße,
eure Hope

Mittwoch, 15. Mai 2013

Landart, Kunst mit und in der Natur :)

So meine Lieben, da bin ich schon wieder :)
Heute habe ich auch mehr zu erzählen, falls ihr es überhaupt lest^^ Also, eine Freundin aus meiner Klasse kam nach der Schule direkt zu mir, weil wir ein Referat vorbereiten mussten über Landart. Für diejenigen, die Landart nicht kenne: Landart ist eine Form der Kunst, eine Form der künstlerische Begegnung mit der Natur. Es ist das Schaffen mit naturellen Materialien. Das kann man sich ungefähr so vorstellen, dass man raus in die Natur geht und mit den Dingen, die man dort findet, etwas erschafft. Ein Mandala aus Blättern, ein Türmchen aus Steinen und und und. Das besondere an dieser Kunstform ist, dass sie vergänglich ist und man sie nicht einfach mitnehmen kann.
Wir sind also trotz Regen mit Gummistiefeln und Regenschirmen in den Wald in der Nähe. 


Dort haben wir uns das nötige Material gesucht und  damit zuhause einen Natur-Webrahmen gebastelt. Das ganze funktioniert so:

1. Zu erst legt ihr euch alle Materialien bereit (die ihr nicht abgepflückt habt, sondern vom Boden aufgehoben habt) und beginnt, die Äste mit Hilfe von einer Paketschnur zusammen zu binden, so dass man einen Rahmen hat.


2. Wenn ihr das habt, nehmt ihr wieder die Paketschnur und bindet sie an einer Ecke fest. Dann wickelt ihr sie im zickzack um den Rahmen herum. Wie ihr hier sehen könnt:
3. Als letzter Schritt muss nur noch das restliche Material eingefädelt (reingewebt) werden. Ob Blumen, Blätter, Gräser, Getreide... was euch gefällt und was euch draußen vor die Nase kommt.
Und schon ist euer Natur-Webramen fertig. Natürlich (typisch Landart) ist er vergänglich. Für Kinder im Kindergarten ist sowas ideal, so lernen sie, sich mit der Natur zu befassen und viele Kompetenzen der Kinder werden gefördert :) (Ja hier spricht die angehende Erzieherin aus mir raus haha).

Es war wirklich schön, mal wieder draußen zu sein, auch wenn es geregnet hat. Es war nicht kalt und der Regen hat ab und zu sogar mal aufgehört gehabt. Unterwegs ist mir auch wieder bewusst geworden, wie schön die Natur eigentlich sein kann.

So, dass war es für heute auch schon wieder :) Vielleicht hat euch das ja angeregt, einen kleinen Spaziergang zu machen, euch vielleicht sogar ein wenig mit Landart befasst. Es ist wirklich ein schönes Thema und man kann sehr viele schöne Dinge tun.
In diesem Sinne wünsche ich euch allen einen schönen Nachmittag!
Liebe Grüßchen,
eure Hope :)

Dienstag, 14. Mai 2013

Hier könnte Ihre Werbung stehen.


Hallo meine Lieben.

In letzter Zeit passiert hier nicht sehr viel und ich komme auch nicht wirklich in der Welt herum. Meine Familie war zwar in Köln, aber ich bin zuhause geblieben. Zum einen musste jemand auf unsere Katze aufpassen und zum anderen war ich zu einem Geburtstag eingeladen zu dem ich wollte.
Was kann ich euch also berichten? Was kann ich euch neues zeigen? Zum Beispiel wie sich mein Notizbuch entwickelt hat, dass ich immer bei mir trage.

Des weiteren habe ich mir coole feuerzeuge gekauft ;)
 Sehr selbst:
Neulich kam mein Opa zu besuch und hat mir was ganz süßes mitgebracht, was ich aber noch nicht gegessen habe. Ich will es nicht einfach so zwischendrin verspeisen :)
Die Pralinen hat mir eine Klassenkameradin geschenkt, weil sie die nicht mag. Glück für mich ;)
A propos Süßigkeiten, habe mir vorhin Bonbons auf die Nägel gemalt, auch wenn man es nicht so gut erkennen kann. 

Weil ich leider nicht mehr zu bieten habe, war es das auch schon wieder. Für's erste. Mal schauen, was der Rest der Woche mitsich bringt.


Also dann, haltet die Ohren steif.
Liebe Grüße,
eure Hope






Samstag, 4. Mai 2013

Stuttgart, Regen und Backhausfest

So meine Lieben :)

Der Regen ist zurück gekommen, er hat uns wohl sehr vermisst.
Gestern sind mein Freund und ich notgedrungen spontan nach Stuttgart gefahren, weil wir dort einen betreuten Abenteuerspielplatz besichtigen mussten, da wir nächste Woche Mittwoch darüber ein Referat halten müssen. Und verdammt, ich war neidisch! Wirklich schade, dass es hier nicht auch so etwas gibt.
Danach habe ich meinen Freund noch dazu genötigt, mit mir zur Königsstraße zu fahren. Ich hab nicht eingesehen so viel Geld für ein Ticket auszugeben um eine halbe Stunde in Österfeld zu sein und dann wieder heimzufahren. Es hat zwar geregnet und wir hatten keinen Schirm dabei, aber es war doch ganz schön :) Nicht so viele Menschen, man kam in den Läden überall gut ran... Ich hatte zwar ein kleines schlechtes Gewissen, weil ich meinem armen Liebsten angetan habe, mit mir in die Läden zu gehen, aber naja ;) Sind dann aber doch bald heimgefahren, wurde uns allmälich zu nass.



So viel zu gestern :)
Heute bzw. dieses Wochenende ist hier im Dorf Backhausfest. Das heißt: Bierzelt mit ner Kapelle oder sowas, Würstchen, Pommes, Süßigkeitenstände, Flohmarkt, Hüpfburg, Karussel, Kinderschminken. Das findet hier einmal im Jahr statt, immer Anfang Mai. Hier wird das auch "Maihocketse" genannt. Trotz Regen sind meine Schwester und ich dort hin um uns ein wenig umzuschauen :)
Außer einer Zuckerwatte (ein Muss!) habe ich mir dort aber ncihts gekauft. Ich will für eine neue Kamera sparen...
Meine Schwester hat sich gebrannte Erdnüsse gekauft, ich bin einem alten, ehemaligen Lehrer begegnet und wir haben uns unterhalten, habe eine gute Freundin wiedergesehen und jetzt sitze ich hier und blogge, werde gleich an meiner Seitenlangen Ausarbeitung für die Lehrprobe weiterschreiben und darauf warten, dass mein Freund aus dem Stadion wiederkommt :)

In dem Sinne wünsche ich euch allen noch einen regnerisch gemütlichen Samstag Nachmittag!♥
Liebste Grüße, 
eure Hope♥