Montag, 23. März 2015

DIY - Seidenschal färben


Hallo meine lieben kreativen Leser und Leserinnen!

Heute möchte ich euch zeigen, wie ihr euch ein Seidentuch selber einfärben könnt! Das ist im Prinzip sehr einfach, dauert nicht lange und das Ergebnis ist superschön!

Dafür benötigt ihr folgende Materialien:
- ein Seidentuch (das bekommt ihr in der Regel in jeder Bastelhandlung; Preislich etwas über 10€ -ist immerhin echte Seide)
- Seidenfarbe eurer Wahl (die Farben sollten natürlich zusammenpassen)
- Essigessenz aus dem Supermarkt
- Einweghandschuhe
- Plastikfolie/ große Einkaufstüte
- großer Borstenpinsel
- Glasschüssel und Teller zum abdecken
- eine Mikrowelle




1. Schüttet etwa ein Viertel der Essigessenz in die Glasschüssel und taucht das Seidentuch ein. Es muss komplett mit der Essiessenz vollgesaugt sein! Zieht hierbei die Einweghandschuhe an und öffnet eventuell ein Fenster! Der Geruch der Essenz brennt ziemlich in der Nase und in eventuellen Wunden an der Hand.  Wringt anschließend das Tuch leicht aus.


2. Breitet das Tuch nun auf der Plastikfolie /der Einkaufstüte aus. (Handschuhe immernoch an lassen!) Aber nur ganz grob, es sollen Falten vorhanden sein. Arbeitet hier und da nach Belieben kleine Unebenheiten ein, zwirbelt die Seide, ihr könnt auch leichte Knoten reinmachen.




Nehmt nun die Farbe, tunkt den Pinsel leicht ein und tupft großzügig und grob auf der Seide herum. Spritzer sind erlaubt, ihr könnt den Pinsel also schön herumschwingen! Bevor ihr zur anderen Farbe übergeht, wascht den PInsel vorher aus. Ihr könnt die zweite Farbe sofort auftragen. Zwar wird sie teilweise mit der anderen Farbe verlaufen, jedoch soll das auch so sein. Also keine Panik :)


Es ist außerdem auch nicht schlimm, wenn ab und zu weiße Stellen zwischen der Farbe durchschimmern. Wartet es ab, das sieht am Ende richtig gut aus!

3. Wenn das Tuch nach eurer Zufriedenheit eingefärbt ist, nehmt ihr die Glasschüssel vom Anfang (schüttet den Rest der Essigessenz weg) und legt das Tuch hinen. Deckt die Schüssel mit einem Teller ab und stellt das Ganze in die Mikrowelle. 600W für 4 Minuten.

 Nehmt die Schüssel anschließend heraus (natürlich mit Topfhandschuhen - vorsicht heiß!)- stellt sie ab und nehmt vorsichtig den Teller ab. Achtung! Dabei tritt heißer Essigdampf aus! Mit dem Gesicht also Abstand halten und ein Fenster offen lassen.

4. Das Tuch könnt ihr nun ohne Handschuhe anfassen, wenn ihr wollt. Spühlt es kurz in kaltem Wasser aus und bügelt es anschließend sofort. Im feuchten /nassen Zustand. Legt eventuell ein altes Handtuch drunter, damit euer Bügelbrett nicht so nass wird. Und zwischen Seidentuch und Bügeleisen sollte ein dünnes, altes Handtuch kommen. So ist das bügeln leichter. Achtet auf die Temperatur des Bügeleisens! Wie heiß es sein darf, steht normalerweise immer auf einem kleinen Zettel am Seidenprodukt.

Schon habt ihr euren eigenen, eingefärbten Seidenschal! Oder ihr habt gerade ein tolles Geschenk für Mama, Oma, Freundin oder sonst jemanden gemacht :)
Und so sieht es fertig aus:
Übrigens gibt es die Seidentücher in verschiedenen Maßen. Länglich, quadratisch, länger, kürzer... Lasst euch am besten beim Kauf beraten und das Tuch kurz auspacken und zeigen :)

Ich wünsche euch viel Vergnügen bei der Produktion eurer Tücher!♥
Allerliebste Grüße,

eure Hope


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen