Samstag, 4. April 2015

DIY - Osterdekoration

Hallo meine Häschen, morgen ist schon Ostern!

Ich habe für euch noch zwei schnelle Deko-Ideen parat. Kresseeier und eine kleine Ostergirlande :)

 Fangen wir mit den Kresseeiern an. Dafür benötigt ihr nur ein paar ausgeblasene Eier, Farbe, Watte und Kressesamen.
 1. Wer möchte, bemalt die Eier vorher und lässt die Farbe gut trocknen. Dafür eignen sich Wasserfarben, Filzstifte oder Acrylfarben. Natürlich könnt ihr die Eier auch unbemalt lassen. Das sieht auch gut aus :)
2. Als nächstes macht ihr die obere Hälfte der Schale vorsichtig kaputt bzw. entfernt diese.
3. Nun nehmt ihr etwas Watte und belegt den Boden damit. Es ist aber nicht viel Watte nötig. Ich habe einfach zwei Wattepads verwendet und sie etwas zugeschnitten.Das ist absolut ausreichend :)

4. Nun streut ihr einige Kressesamen auf die Watte und gebt einige Tropen Wasser hinzu. Es ist sehr wichtig, die Kresse bzw. die Watte immer feucht zu halten.


 Da Kressesamen sehr schnell wachsen, habt ihr schon bald ein grün bewachsenes Osterei :) Somit habt ihr eine hübsche Tischdeko und etwas leckeres zu essen!




 Nun zur Ostergirlande. Sie ist wirklich simpel und schnell gemacht. Dafür benötigt ihr lediglich Bastelkarton in braun, orange, grün und weis, Faden, Kleber und eine Schere.
 Der Einfachkeit halber habe ich mir zuerst Schablonen angefertigt. Mit deren Hilfe zeichnet ihr euch die Karotten und Hasen auf den Karton und schneidet alles anschließend aus.
Nachdem alles ausgeschnitten ist, klebt ihr es zusammen, fädelt alles auf den Faden und schon ist die Girlande fertig! Absolut schnell, einfach und niedlich! 

Ich wünsche euch allen noch viel Spaß beim Eier bemalen, basteln und vorbereiten! Habt morgen einen wunderschönen Tag und viel Vergnügen bei der Eiersuche!

Herzlichste Grüße,

eure Hope♥

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen